Prof. Dr. Ingmar Hosenfeld, Dipl.-Psych.

Geschäftsführender Leiter

hosenfeld@zepf.uni-landau.de
06341/280 32 183
Bürgerstraße, zepf, Raum 157

E-Mail für Belange der Lehre:
hosenfeld-lehre@uni-landau.de
hosenfeld-pruefung@uni-landau.de

Studierende nennen in einer E-Mail an mich bitte immer Namen, Matrikelnummer und ggf. die betreffende Veranstaltung und das Semester, damit Ihre Anfrage zügig bearbeitet werden kann.

Publikationen und Präsentationen

Publikationen

Clausen, M., & Hosenfeld, I. (1994). Beobachtung. In B. Strauß & H. Haag (Hrsg.), Forschungsmethoden – Untersuchungspläne – Techniken der Datenerhebung in der Sportwissenschaft (199-208). Schorndorf: Hofmann.

Baumert, J., Lehmann, R., Lehrke, M., Schmitz, B., Clausen, M., Hosenfeld, I., Köller, O., & Neubrand, J. (1997). TIMSS – Mathematisch- naturwissenschaftlicher Unterricht im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich.

Hosenfeld, I., Strauß, B., & Köller, O. (1997). Geschlechtsdifferenzen bei Raumvorstellungs-aufgaben – eine Frage der Strategie? Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 11, 85-94.

Baumert, J., Lehmann, R., Lehrke, M., Clausen, M., Hosenfeld, I., Neubrand, J., Patjens, S., Jungclaus, H., & Günther, W. (Hrsg.). (1998). Testaufgaben Naturwissenschaften. TIMSS 7./8. Klasse (Population 2). Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.

Baumert, J., Lehmann, R., Lehrke, M., Clausen, M., Hosenfeld, I., Neubrand, J., Patjens, S., Jungclaus, H., & Günther, W. (Hrsg.). (1998). Testaufgaben Mathematik. TIMSS 7./8. Klasse (Population 2). Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.

Baumert, J., Bos, W., Klieme, E., Lehmann, R., Lehrke, M., Hosenfeld, I., Neubrand, J., & Watermann, R. (Hrsg.). (1999). Testaufgaben zu TIMSS/III. Mathematisch-naturwissen-schaftliche Grundbildung und voruniversitäre Mathematik und Physik der Abschluß-klassen der Sekundarstufe II (Population 3). Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungs-forschung.

Hosenfeld, I., & Höft, S. (1999). Robustheit statistischer Testverfahren. In B. Strauß, M. Haag, & M. Kolb (Hrsg.), Datenanalyse in der Sportwissenschaft (359-376). Schorndorf: Hofmann-Verlag.

Hosenfeld, I., Köller, O., & Baumert, J. (1999). Why sex differences in mathematics achievement disappear in German secondary schools: A reanalysis of the German TIMSS – data. Studies in Educational Evaluation, 25, 143-161.

Köller, O., & Hosenfeld, I. (1999). Kausalitätsüberzeugungen, Selbstwirksamkeitsüberzeu-gungen und Schulleistungen. In B. Hannover, U. Kittler, & H. Metz-Göckel (Hrsg.), Sozialkognitive Aspekte der Pädagogischen Psychologie – Dokumentation des 3. Dortmunder Symposiums für Pädagogische Psychologie 1998 (Vol. 1, 140-151). Essen: Die Blaue Eule.

Köller, O., Baumert, J., Clausen, M., & Hosenfeld, I. (1999). Predicting mathematics achievement of eighth grade students in Germany: An application of parts of the model of educational productivity to the TIMSS data. Educational Research and Evaluation, 5, 180-194.

Helmke, A., Jäger, R. S., Balzer, L., Hahl, A., Hosenfeld, I., Ridder, A. & Schrader, F.-W. (2000). Erster Ergebnisbericht MARKUS. Landau: Universität Landau und Zentrum für empirische pädagogische Forschung.

Helmke, A., Jäger, R. S., Balzer, L., Hahl, A., Hosenfeld, I., Ridder, A. & Schrader, F.-W. (2000b). Informationsbroschüre MARKUS. Mainz: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung.

Helmke, A., Jäger, R. S., Balzer, L., Hosenfeld, I., Ridder, A. & Schrader, F.-W. (2001). Das Projekt MARKUS: Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext. In G. Kaiser, N. Knoche, D. Lind & W. Zillmer (Hrsg.), Leistungsvergleiche im Mathematikunterricht (S. 51-93). Hildesheim: Franzbecker.

Hosenfeld, I., Helmke, A., Ridder, A. & Schrader, F.-W. (2001). Eine mehrebenenanalytische Betrachtung von Schul- und Klasseneffekten. Empirische Pädagogik, 15 (4), 513-534.

Schrader, F.-W., Helmke, A., Hosenfeld, I. & Ridder, A. (2001). Klassengröße und Mathe-matikleistung. Empirische Pädagogik, 15 (4), 601-226.

Helmke, A., Hosenfeld, I. & Schrader, F.-W. (2002). Sozialer und sprachlicher Hintergrund. In A. Helmke & R. S. Jäger (Hrsg.), Die Studie MARKUS – Mathematik-Gesamterhe-bung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext. Grundlagen und Perspektiven (S. 71-153). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Helmke, A., Hosenfeld, I. & Schrader, F.-W. (2002). Unterricht, Mathematikleistung und Lernmotivation. In A. Helmke & R. S. Jäger (Hrsg.), Die Studie MARKUS – Mathe-matik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schul-kontext. (S. 413-480). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Helmke, A., Hosenfeld, I., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2002). Unterricht aus der Sicht der Beteiligten. In A. Helmke & R. S. Jäger (Hrsg.), Die Studie MARKUS – Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext. Grundlagen und Perspektiven (S. 325-411). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Hosenfeld, I. (2002). Kausalitätsüberzeugungen und Schulleistungen (Reihe Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie, Band 34). Münster: Waxmann.

Hosenfeld, I., Helmke, A. & Schrader, F.-W. (2002). Diagnostische Kompetenz: Unterrichts- und lernrelevante Schülermerkmale und deren Einschätzung durch Lehrkräfte in der Unterrichtsstudie SALVE. In M. Prenzel & J. Doll (Hrsg.), Bildungsqualität von Schule: Schulische und außerschulische Bedingungen mathematischer, naturwissenschaftlicher und überfachlicher Kompetenzen. Zeitschrift für Pädagogik, 45. Beiheft (S. 65-82). Weinheim: Beltz.

Hosenfeld, I., Helmke, A., Ridder, A. & Schrader, F.-W. (2002). Die Rolle des Kontextes. In A. Helmke & R. S. Jäger (Hrsg.), Die Studie MARKUS – Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext. (S. 155-256). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2003). „Vergleichsarbeiten in Rheinland-Pfalz (VERA) – Was kommt auf Lehrer und Schüler zu?“ Pädagogische Beiträge, 1, 8-11.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2003). Vergleichsarbeiten (VERA): Eine Standortbestimmung zur Sicherung schulischer Kompetenzen – Teil 1: Grundlagen, Ziele, Realisierung. SchulVerwaltung, Ausgabe Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, 7 (1), 10-14.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2003). Vergleichsarbeiten (VERA): Eine Standortbestimmung zur Sicherung schulischer Kompetenzen – Teil 2: Nutzung für Qualitätssicherung und Verbesserung der Unterrichtsqualität. SchulVerwaltung, Ausgabe Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, 7 (2), 41-43.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2003). Vergleichsarbeiten (VERA): Eine Standortbestimmung zur Sicherung schulischer Kompetenzen – Ein vielbeachteter Ansatz aus Rheinland-Pfalz. SchulVerwaltung, Ausgabe NRW, 14 (4), 107-110.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2003). Vergleichsarbeiten (VERA): Eine Standortbestimmung zur Sicherung schulischer Kompetenzen – Teil 2: Nutzung für Qualitätssicherung und Verbesserung der Unterrichtsqualität. SchulVerwaltung, Ausgabe NRW, 14 (5), 143-145.

Helmke, A., Goebel, K., Hosenfeld, I., Schrader, F.-W., Vo, T. A. T. & Wagner, W. (2003). Zur Rolle des Unterrichts im Projekt DESI. Empirische Pädagogik, 17 (3), 396-411.

Helmke, A., Goebel, K., Hosenfeld, I., Schrader, F.-W., Vo, T. A. T. & Wagner, W. (2003). Die Videostudie des Englischunterrichts im DESI-Projekt: Anlage, Ziele, Instrumente, Kameramanual (DESI-Paper Nr.1). Landau: Universität Landau.

Helmke, A., Hosenfeld, I. & Schrader, F.-W. (2003). Diagnosekompetenz in Ausbildung und Beruf entwickeln. Karlsruher Pädagogische Beiträge (55), 15-34.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2004). Bildungsstandards und Unterrichtsqualität. Pädagogische Führung, 4, 173-176.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2004). Vergleichsarbeiten – Standards – Kompetenzstufen. In M. Wosnitza, A. Frey & R. S. Jäger (Hrsg.), Lernprozesse, Lernumgebungen und Lerndiagnostik. Wissenschaftliche Beiträge zum Lernen im 21. Jahrhundert (S. 56-75). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Helmke, A., Hosenfeld, I. & Schrader, F.-W. (2004). Vergleichsarbeiten als Instrument zur Verbesserung der Diagnosekompetenz von Lehrkräften. In R. Arnold & C. Griese (Hrsg.), Schulleitung und Schulentwicklung (S. 119-144). Hohengehren: Schneider-Verlag.

Helmke, A., Schrader, F.-W. & Hosenfeld, I. (2004). Elterliche Lernunterstützung und Schulleistungen ihrer Kinder. Bildung und Erziehung, 57 (3), 251-277.

Hosenfeld, I. & Helmke, A. (2004). Wohlbefinden und Leistung – unvereinbare Ziele? Zur Rolle des Unterrichts für zwei wichtige Zielkriterien. In T. Hascher (Hrsg.), Schule positiv erleben. Ergebnisse und Erkenntnisse zum Wohlbefinden von Schülerinnen und Schülern (S. 113-132). Bern: Haupt.

Bremerich-Vos, A., Groß Ophoff, J., Hosenfeld, I., Helmke, A. & Wagner, S. (2005). Stellungnahme zur Kritik an VERA in „Grundschule aktuell“, Heft 89. Grundschule aktuell, 90, 3-6.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2005). Leistungsmessung in der Grundschule: Vorbereitung und Nutzung von Vergleichs- und Orientierungsarbeiten. Klexer, 14, 3-5.

Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2005). Standardbezogene Unterrichtsevaluation. In G. Brägger, B. Bucher & N. Landwehr (Hrsg.), Schlüsselfragen zur externen Schulevaluation (S. 127-151). Bern: h.e.p.-Verlag.

Helmke, A., Hosenfeld, I., Groß Ophoff, J., Hochweber, J., Isaac, K., Koch, U., Scherthan, F. & Wagner, S. (2005). VERA 2004: Erste Ergebnisse des Ländervergleichs. Landau: Universität Koblenz-Landau, Projekt VERA.

Hosenfeld, I. (2005). Bildungsstandards auf dem Prüfstand – Der Nutzen von Vergleichsarbeiten. schul-management, 5, 8-10.

Hosenfeld, I. (2005). Rezeption – Reflexion – Aktion: Wie lassen sich Lernstandserhebungen und Vergleichsarbeiten pädagogisch nutzen? In G. Becker, A. Bremerich-Vos, M. Demmer, K. Maag Merki, B. Priebe, K. Schwippert, L. Stäudel & K. J. Tillmann (Hrsg.), Standards. Unterrichten zwischen Kompetenzen, zentralen Prüfungen und Vergleichsarbeiten (Friedrich Jahresheft XXIII 2005, S. 112-114). Seelze: Friedrich Verlag.

Groß Ophoff, J., Koch, U., Hosenfeld, I. & Helmke, A. (2006). Das Projekt VERA: Von der Evaluation zur Schul- und Unterrichtsentwicklung! (Teil 2). SchulVerwaltung, Ausgabe Hessen/Rheinland-Pfalz, 6 xx-yy.

Groß Ophoff, J., Koch, U., Hosenfeld, I. & Helmke, A. (2006). Ergebnisrückmeldungen und ihre Rezeption im Projekt VERA. In H. Kuper & J. Schneewind (Hrsg.) Rückmeldung und Rezeption von Forschungsergebnissen – Zur Verwendung wissenschaftlichen Wissens im Bildungssystem. (S. 19-40) Münster: Waxmann.

Groß Ophoff, J., Koch, U., Hosenfeld, I. & Helmke, A. (2006). Vergleichsarbeiten für die Grundschulen – und was diese daraus machen können. Journal für Schulentwicklung, 4, 7-12.

Hosenfeld, I. (2006). Forschungsperspektiven im Kontext von zentralen Lernstandserhebungen. PädForum: unterrichten erziehen, 34 / 25 (1), 57-58.

Hosenfeld, I., Groß Ophoff, J. & Bittins, P. (2006). Vergleichsarbeiten und Schulentwicklung (Schulmanagement-Handbuch, Vol. 118). München: Oldenbourg Schulbuchverlag.

Hosenfeld, I. & Schrader, F.-W. (Hrsg.). (2006). Schulische Leistung. Grundlagen, Bedingungen, Perspektiven. Münster: Waxmann.

Hosenfeld, I., Schrader, F.-W. & Helmke, T. (2006). Von der Rezeption zur Ergebnisrückmeldung: Leistungsevaluation im Spannungsfeld von System-Monitoring und Schulentwicklung. In I. Hosenfeld & F.-W. Schrader (Hrsg.), Schulische Leistung. Grundlagen, Bedingungen, Perspektiven (290-313). Münster: Waxmann.

Isaac, K., Halt, A. C., Hosenfeld, I., Helmke, A. & Groß Ophoff, J. (2006). VERA: Qualitätsentwicklung und Lehrerprofession durch Vergleichsarbeiten. Die Deutsche Schule, 98 (1), 107-111.

Koch, U., Groß Ophoff, J., Hosenfeld, I. & Helmke, A. (2006). Das Projekt VERA: Von der Evaluation zur Schul- und Unterrichtsentwicklung? (Teil 1). SchulVerwaltung, Ausgabe Hessen/Rheinland-Pfalz, 5, 134-137.

Koch, U., Groß Ophoff, J., Hosenfeld, I. & Helmke, A. (2006). Qualitätssicherung: Von der Evaluation zur Schul- und Unterrichtsentwicklung – Ergebnisse der Lehrerbefragungen zur Auseinandersetzung mit den VERA-Rückmeldungen. In F. Eder, A. Gastager & F. Hofmann (Hrsg.), Qualität durch Standards? Beiträge zur 67. AEPF-Tagung (Arbeitsgruppe der Empirischen Bildungsforschung) in Salzburg (187-199). Münster: Waxmann.

Schrader, F.-W., Helmke, A., Hosenfeld, I., Halt, A. C. & Hochweber, J. (2006). Komponenten der Diagnosegenauigkeit von Lehrkräften: Ergebnisse aus Vergleichsarbeiten in der Grundschule. In F. Eder, A. Gastager & F. Hofmann (Hrsg.), Qualität durch Standards? Beiträge zum Schwerpunktthema der 67. Tagung der AEPF (265-278). Münster: Waxmann.

Groß Ophoff, J., Hosenfeld, I. & Koch, U. (2007). Formen der Ergebnisrezeption und damit verbundene Schul- und Unterrichtsentwicklung. In I. Hosenfeld & J. Groß Ophoff (Hrsg.), Nutzung und Nutzen von Evaluationsstudien in Schule und Unterricht (Empirische Pädagogik/Themenheft, Vol. 21 (4), 411-427). Landau: VEP.

Groß Ophoff, J., Mett, B., Koch, U. & Hosenfeld, I. (2007). Unterstützungsangebote im Zusammenhang mit den Vergleichsarbeiten in Mecklenburg-Vorpommern. In K. Möller, P. Hanke, C. Beinbrech, A. K. Hein, T. Kleickmann & R. Schages (Hrsg.), Qualität von Grundschulunterricht entwickeln, erfassen und bewerten (83-86). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Hosenfeld, I. & Groß Ophoff, J. (2007). Editorial. In I. Hosenfeld & J. Groß Ophoff (Hrsg.), Nutzung und Nutzen von Evaluationsstudien in Schule und Unterricht (Vol. 21 (4), Themenheft). Landau: Verlag Empirische Pädagogik, S. 352-367.

Hosenfeld, I. & Groß Ophoff, J. (Hrsg.). (2007). Nutzung und Nutzen von Evaluationsstudien in Schule und Unterricht 21(4). Landau: Empirische Pädagogik.

Groß Ophoff, J., Isaac, K., Hosenfeld, I. & Eichler, W. (2008). Erfassung von Leseverständnis im Projekt VERA. In B. Hofmann & R. Valtin (Hrsg.), Checkpoint Literacy. Tagungsband 2 zum 15. Europäischen Lesekongress 2007 in Berlin (S. 36-51). Frankfurt am Main: Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben.

Helmke, A., Hosenfeld, I., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2008). Zeitnutzung im Grundschulunterricht: Ergebnisse der Unterrichtsstudie „VERA – Gute Unterrichtspraxis“. Zeitschrift für Grundschulforschung, 1, 23-36.

Hosenfeld, I (2008) Monitoring and Assurance of School Quality: Principles of Assessment and Internet-Based Feedback of Test Results. In J. Hartig, E. Klieme, & D. Leutner (Eds.), Assessment of Competencies in Educational Contexts, 337–356.

Hosenfeld, I., Koch, U., Groß Ophoff, J. & Scherthan, F. (2008). Projekt VERA: Ergebnisorientierte Unterrichtsentwicklung durch internetgestützte externe Evaluation? In A. Breiter, A. Lange & E. Stauke (Hrsg.), School Information Systems and Data-based Decision-making / Schulinformationssysteme und datengestützte Entscheidungsprozesse (49-59). Frankfurt a.M.: Peter Lang.

Isaac, K. & Hosenfeld, I. (2008). Faire Ergebnisrückmeldungen bei Vergleichsarbeiten. In J. Ramseger & M. Wagener (Hrsg.), Chancenungleichheit in der Grundschule – Ursachen und Wege aus der Krise (S. 143-146). Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften.

Isaac, K., Eichler, W. & Hosenfeld, I. (2008). Ein Modell zur Vorhersage von Aufgabenschwierigkeiten im Kompetenzbereich Sprache und Sprachgebrauch untersuchen. In B. Hofmann & R. Valtin (Hrsg.), Checkpoint Literacy. Tagungsband 2 zum 15. Europäischen Lesekongress 2007 in Berlin (S. 12-27). Frankfurt am Main: Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben.

Schrader, F.-W., Helmke, A., Groß Ophoff, J., Hosenfeld, A., Hosenfeld, I. & Koch, U. (2008). Vergleichen und Fördern. Von der zutreffenden Diagnose zu erreichbaren Zielen. Grundschulmagazin. Schwerpunkt „Vergleichen und Fördern“, 5/2008, 8-12.

Schrader, F.-W., Helmke, A. & Hosenfeld, I. (2008). Kompetenzentwicklung im Grundschulalter. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 11 (1), 7-29.

Thonke, F., Groß Ophoff, J., Hosenfeld, I. & Isaac, K. (2008). Kriteriengestützte Erfassung von Schreibleistungen im Projekt VERA. In B. Hofmann & R. Valtin (Hrsg.), Checkpoint Literacy. Tagungsband 2 zum 15. Europäischen Lesekongress 2007 in Berlin (S. 28-35). Frankfurt am Main: Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben.

Zimmer-Müller, M., Groß Ophoff, J., Hosenfeld, I. & Helmke, A. (2008). Vergleichsarbeiten in der Grundschule – Wieso, weshalb, warum? Die Grundschulzeitschrift, 22 (215.216), 12-17.

Hosenfeld, I. & Zimmer-Müller, M. (2009). Was VERA Lehrern sagen kann. In: Schule im Blickpunkt. Heft 6, S. 8-10.

Hosenfeld, I. & Zimmer-Müller, M. (2010). Vergleichende Leistungsstudien. In R. S. Jäger,  P. Nenniger, H. Petillon, B. Schwarz, B. Wolf (Hrsg.). Empirische Pädagogik 1990 – 2010. Eine Bestandsaufnahme der Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. Band 1: Grundlegende empirische pädagogische Forschung. Verlag Empirische Pädagogik: Landau, S. 89-118.

Koch, U. & Hosenfeld, I. (2013). Wie objektiv werden Leseverstehensaufgaben im Rahmen der Vergleichsarbeiten in der Grundschule ausgewertet? In M. Zimmer-Müller & I. Hosenfeld (Hrsg.), Zehn Jahre Vergleichsarbeiten: Eine Zwischenbilanz aus verschiedenen Perspektiven. Empirische Pädagogik, 27 (4) (Themenheft), S.474-496.

Schladitz, S., Rott, B., Winter, A., Wischgoll, A., Groß Ophoff, J., Hosenfeld, I., Leuders, T., Nückles, M., Renkl, A., Stahl, E., Watermann, R., Wirtz, M. & Wittwer, J. (2013). LeScEd – Learning the Science of Education. Research Competence in Educational Sciences. In S. Blömeke & O. Zlatkin-Troitschanskaia (Eds.). The German funding initiative “Modeling and Measuring Competencies in Higher Education”: 23 research projects on engineering, economics and social sciences, education and generic skills of higher education students. (KoKoHs Working Papers, 3). Berlin & Mainz: Humboldt University & Johannes Gutenberg University.

Zimmer-Müller, M. & Hosenfeld, I. (2013). Editorial. In M. Zimmer-Müller & I. Hosenfeld (Hrsg.) Zehn Jahre Vergleichsarbeiten: Eine Zwischenbilanz aus verschiedenen Perspektiven. Empirische Pädagogik, 27 (4) (Themenheft). S. 397-406.

Zimmer-Müller, M. & Hosenfeld, I. (Hrsg.). (2013). Zehn Jahre Vergleichsarbeiten: Eine Zwischenbilanz aus verschiedenen Perspektiven Empirische Pädagogik, 27 (4). (Themenheft). Landau: VEP.

Helmke, A., Hosenfeld, I., Helmke, T., Schrader, F.-W., Zimmer-Müller, M., Henrich, D., Hief, I., Pham, G. & Scherthan, F. (2014) Abschlussbericht komm mit! – Fördern statt Sitzenbleiben. Unveröffent­lichter Projektbericht, Universität Koblenz-Landau, Landau.

Helmke, A., Hosenfeld, I., Helmke, T., Schrader, F.-W., Zimmer-Müller, M., Henrich, D., Hief, I., Pham, G., Parfentev, M., Wolf, E. & Scherthan, F. (2014) Projektbericht Interviewstudie komm mit! – Fördern statt Sitzenbleiben. Unveröffent­lichter Projektbericht, Universität Koblenz-Landau, Zentrum für Empirische Pädagogische Forschung, Landau.

Hochweber, J., Hosenfeld, I. & Klieme,  E. (2014). Classroom Composition, Classroom Management, and the Relationship Between Student Attributes and Grades. Journal of Educational Psychology, 106 (1), 289-300.

Zimmer-Müller, M., Hosenfeld, I. & Koch, U. (2014). Rückmeldungen nach Vergleichsarbeiten in Grund- und Sekundarschulen. In: H. Ditton & A. Müller (Hrsg.). Rückmeldungen und Feedback: Theoretische Grundlagen, empirische Befunde, praktische Anwendungsfelder. Münster: Waxmann. S. 195-212.

Hosenfeld, I., Zimmer-Müller, M., Wagner, I., Hief, I., Leutung, A., Karwehl, L., Eckstein, H., Spiegel, C., Scherthan, F. & Stelz, A. (2016). Zwischenbericht zur Evaluation der Impulswirkung von Schulinspektion und Vergleichsarbeiten auf die Qualitätsentwicklung an Schulen (EISVQS). Unveröffentlichter Projektbericht, Zentrum für Empirische Pädagogische Forschung in Landau.

Loesche, P. & Hosenfeld, I. (2016). Beurteilung von fairen Vergleichen anhand eines Rückmeldepassungskoeffizienten. In B. Groot-Wilken, K. Isaac & J.-P. Schräpler (Hrsg.), Sozialindices für Schulen. Hintergründe, Methoden und Anwendung (Beiträge zur Schulentwicklung, S. 57-69). Münster: Waxmann.

Hosenfeld, I., Zimmer-Müller, M., Wagner, I., Hief, I., Leutung, A., Eckstein, H., Spiegel, C., Scherthan, F. & Stelz, A. (2017). Abschlussbericht zur Evaluation der Impulswirkung von Schulinspektion und Vergleichsarbeiten auf die Qualitätsentwicklung an Schulen. Unveröffentlichter Projektbericht, Zentrum für Empirische Pädagogische Forschung in Landau.

Pietsch, M. & Hosenfeld, I. (Hrsg.). (2017). Inspektionsbasierte Schul- und Unterrichtsentwicklung, 31 (2). (Themenheft). Landau: VEP.

Pietsch, M. & Hosenfeld, I. (2017). Editorial. In M. Pietsch & I. Hosenfeld (Hrsg.) Inspektionsbasierte Schul- und Unterrichtsentwicklung. Empirische Pädagogik, 31 (4) (Themenheft). S. 133-137.

Pietsch, M. & Hosenfeld, I. (2017). Von der Schulinspektion zur Unterrichtsentwicklung: Welche Rolle spielt die Schulleitung?. In M. Pietsch & I. Hosenfeld (Hrsg.) Inspektionsbasierte Schul- und Unterrichtsentwicklung. Empirische Pädagogik, 31 (4) (Themenheft). S. 202-220.

Groß Ophoff, J., Koch, U. & Hosenfeld, I. (2019). Vergleichsarbeiten in der Grundschule von 2004 bis 2014: Trends in der Akzeptanz und Auseinandersetzung mit Rückmeldungen. In J. Zuber, H. Altrichter & M. Heinrich (Hrsg.) Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Educational Governance Bd. 42, S. 205 – 228. Wiesbaden: Springer VS.

Wagner, I., Hosenfeld, I. & Zimmer-Müller, M. (eingereicht). Vergleichende Analyse der Zusammen­hänge von Akzeptanz, Auseinandersetzung mit und Nutzung von Ergebnissen bei Vergleichsarbeiten und Schulinspektionen.

Groß Ophoff, J. & Hosenfeld, I. (in Vorbereitung). Trends in the engagement with performance feedback from mandatory comparative performance tests in German primary schools.

 

 

Vita

2011/10 – Geschäftsführender Leiter des zepf

2010/10 – Professor für pädagogisch-psychologische Bildungsforschung am Zentrum für Empirische Pädagogische Forschung (zepf); Mitglied der kollegialen Leitung des zepf

2009/10 – 2010/09 Vertretung der Professur Empirische Pädagogik (Nenniger) im Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Pädagogik

2009 positive Abschlussvaluation als Juniorprofessor

2006 positive Zwischenevaluation als Juniorprofessor

2003/09 – 2009/09 Juniorprofessor für psychologische Schul- und Unterrichtsforschung im Fachbereich Psychologie, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau,

2002/10 – 2003/09 Ko-Leiter & wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Vergleichsarbeiten in der Grundschule (VERA)“ im Fachbereich Psychologie, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

2000/10 – 2002/09 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Bildungsprozesse und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter (SALVE)“ im Fachbereich Psychologie, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

2000/04 – 2000/09 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Bildungsprozesse und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter (BIJU)“ am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

2000/07 Promotion an der Freien Universität Berlin

1997/05 – 2000/04 Promotionsstipendiat am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

1996/07 – 1997/04 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt TIMSS am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

1990/10 – 1996/04 Studium der Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel; Abschluss: Diplom

1989/01 – 1990/03 Wehrdienst bei der Marine in Bremerhaven und Kiel

1986/08 – 1988/06 Ernst-Barlach-Gymnasium, Kiel; Abschluss: Abitur

1985/07 – 1986/07 Patrick-Henry-High-School, Minneapolis, MN, USA; Abschluss: Hight-School-Diploma

1978/08 – 1985/07 Ernst-Barlach-Gymnasium, Kiel

1974/08 – 1978/06 Goethe-Grundschule, Kiel

Lehre

Meine aktuellen Lehrveranstaltungen finden Sie in KLIPS. Bei Fragen zu früheren Veranstaltungen wenden Sie sich bitte per E-Mail unter hosenfeld-lehre@uni-landau.de an mich.

 

Neben den offiziellen Lehrveranstaltungen bemühe ich mich um die Erweiterung der statisch-methodischen Kompetenzen der Mitarbeiter und Hiwis des zepf auf der Grundlage von R. Dank der freundlichen Unterstützung von DataCamp kann ich die Möglichkeit anbieten, auf das umfassende Portfolio von Selbstlernmaterialien von DataCamp im Rahmen eines Kurses „Getting rid of SPSS – Part 2“ zuzugreifen. Der erste Teil des Kurses hat im Sommersemester 2018 stattgefunden.

 

DataCamp

Interessen

  • Rezeptions- und Nutzungsforschung
  • Evaluation im Bildungswesen
  • Schul- und Unterrichtsentwicklung
  • Online-Diagnostik
  • Kompetenzmessung
  • Item-Response Theory