Gewalt in der Schule

Die Erforschung von Mobbing Gewalt an Schulen ist seit vielen Jahren einer der Forschungsschwerpunkte am zepf. Die Digitalisierung verändert nicht nur Abläufe und Prozesse im Alltag, sondern durchdringt und bestimmt auch die Schullandschaft und das Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in vielfacher Weise. Auch die Phänomene Onlineaggression und Cyberbullying werden daher von uns untersucht. Am zepf wurde die erste deutschlandweite Studie zu Cyberbullying durchgeführt.

Ansprechpartner

Dr. Julia Fluck, Dipl.-Psych.

Forschungsschwerpunkte und -interessen

  • Gewalt in der Schule
  • Online-Aggression
  • Cyberbullying/Cybermobbing

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

Aktuelle Publikationen

Fluck, J. & Stelter, C. (2014). Risiken im Web 2.0: Cybermobbing und Cyberbullying. In K. Hurrelmann & E. Baumann (Hrsg.), Handbuch Gesundheitskommunikation. Bern: Hans Huber.

Fluck, J. (2015). Why do students bully. An analysis of motives behind violence in schools. Youth & Society.